Tipps für Homeschooling

Daniel WuerschHomeschooling

Lernen zu Hause

Es kann schon dauern bis ihre Kinder den Homeschooling-Rhythmus gefunden haben. Sie stehen vor neuen Herausforderungen.  Wenn etwas nicht gleich funktioniert, bewahren Sie einen kühlen Kopf. Mit der Zeit werden Sie den Rhytmus finden, der für Ihre Familie passt. Sie müssen nicht die Volkschule im Wohnzimmer duplizieren. Seid euch selbst. Tun Sie das, was für Ihre Familie am Besten passt! Unten finden Sie ein paar Tipps für das Lernen zu Hause.

Tagesablauf klären
Einigen Sie sich in der Familie mit Ihren Kindern auf einen geplanten, strukturierten Tagesablauf, in den auch Lern- und Arbeitsphasen gut integriert sind.  Am besten sind es fixe Lernzeiten am Vormittag und am Nachmittag von je 1.5 Stunden.

Logbuch nutzen
Es macht Sinn, wenn die Kids zu Beginn im Logbuch mit Post-its einen Tagesplan erstellen. Sie wissen, wie sie mit den drei Spalten ihre Arbeit planen können. So lernen die Kids agil zu planen und Verantwortung für Ihr Tun zu übernehmen.

1 . Task to do
2. Work in Progress
3. Done

Regeln vereinbaren
Vereinbaren Sie klare Regeln zur Mediennutzung, wobei Sie als Eltern klar unterscheiden sollten zwischen der Arbeit mit dem PC und dem Spielen am PC.

Pausen machen
Es ist in Ordnung, Pausen zu machen, wenn du oder sie es brauchen. Denken  Sie daran: Menschen sind keine Roboter. Wir müssen nicht jede einzelne Minute perfekt ausnützen, um das Lernen der Kinder voranzutreiben.

Neue Wege zum Lernen öffnen
Jedes Kind hat einen etwas anderen Lernplan; und jedes Kind möchte lernen. Und eine Person, die es liebt zu lernen, wird, mit der Zeit, anfangen sich selber Sachen beizubringen und ein persönliches Feuer für etwas zu entwickeln. Das ist genau auch unser Ziel.

Zusammen stark sein
Die Kinder können es nicht alleine tun und müssen es auch nicht. Ermuntern Sie Ihre Kinder mit uns und anderen zu kommunizieren, sich auszutauschen. Sie brauchen jetzt Ihre Gspänli, Mentoren, Eltern, LehrerInnen, die sich auf dem gleichen Weg befinden. Dazu eignet sich die Plattform Teams hervorragend.